Offene Ganztagsschule

 

        Anmeldung für das offene Ganztagsangebot

 

                                   - Wichtige Hinweise für Erziehungsberechtigte -

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

liebe Eltern,

    


an unserer Schule besteht seit einigen Jahren das Angebot einer Nachmittagsbetreuung für Ihre Kinder. Diese bietet im Anschluss an den Vormittagsunterricht verlässliche Betreuungs- und Bildungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die von ihren Erziehungsberechtigten hierfür angemeldet werden. Diese Angebote sind für die Erziehungsberechtigten grundsätzlich kostenfrei. Es fallen im Regelfall lediglich Kosten für das Mittagessen an der Schule an. Während der Ferien findet keine Betreuung im Rahmen des offenen Ganztagsangebotes statt.

Die Angebote umfassen grundsätzlich eine Mittagsverpflegung, eine Hausaufgabenbetreuung sowie verschiedenartige Freizeit- oder Förderangebote. Das offene Ganztagsangebot stellt ein freiwilliges schulisches Angebot dar. Wenn Sie sich für Ihr Kind aber für das offene Ganztagsangebot entscheiden, besteht im Umfang der Anmeldung Anwesenheits- und Teilnahmepflicht. Die Anmeldung muss verbindlich für das nächste Schuljahr im Voraus erfolgen, damit eine verlässliche Betreuung ab Schuljahresbeginn gewährleistet werden kann!

Die Schülerinnen und Schüler müssen mindestens für zwei Nachmittage und zugleich für sechs Stunden pro Woche angemeldet werden. Die Zahl der Betreuungswochenstunden, die die Schülerinnen und Schüler voraussichtlich in Anspruch nehmen werden, ist bei der Anmeldung anzugeben. An welchen Tagen und zu welchen Zeiten diese Stunden dann im Einzelnen gebucht werden, können Sie zu Beginn des Schuljahres entscheiden!

 

Falls Ihr Kind nicht unsere Schule besucht, sondern am Regelunterricht an einer anderen Schule teilnimmt, ist ein Besuch des offenen Ganztagsangebotes an unserer Schule trotzdem grundsätzlich möglich. Im Anmeldeformular müssen Sie dies aber angeben. Die Schulleitung der Schule, die Ihr Kind am Vormittag besucht, muss außerdem zustimmen, dass Ihr Kind im Anschluss an den Vormittagsunterricht zur Ganztagsbetreuung an unsere Schule wechselt. Deshalb müssen Sie hier zuvor die Unterschrift der Schulleitung einholen!

Das Zusatzangebot, das unsere Schule über das Regelangebot des offenen Ganztagsangebotes hinaus zur Verfügung stellt (Betreuung nach 16.00 Uhr, Betreuung auch am Freitagnachmittag oder sonstige besondere Angebote), können Sie bei Bedarf im Anmeldeformular gesondert buchen. Hierfür können Elternbeiträge erhoben werden.

Mit dieser zusätzlichen Anmeldung kommt eine private Betreuungsvereinbarung zwischen Ihnen als Eltern und dem Kooperationspartner unserer Schule, der die Ganztagsbetreuung durchführt, zustande. Die Einzelheiten hierzu, vor allem in wel- cher Höhe für dieses Zusatzangebot Elternbeiträge erhoben werden, ergeben sich aus einer ausführlichen Leistungsbeschreibung des Kooperationspartners, die diesem Anmeldeformular beiliegt.

Ihre Anmeldungen hierzu nehmen wir als Schulleitung lediglich für den Kooperationspartner entgegen. Die Elternbeiträge sind an ihn zu entrichten. Die Zusatzangebote finden aber als schulische Veranstaltung unter der Aufsicht der Schulleitung statt.

Sollten Sie Interesse daran haben, Ihr Kind bei der Offenen Ganztagsbetreuung anzumelden, bitten wir Sie, die Elterninformationsmaterialien gründlich zu lesen und dem Sekretariat der Schule die vollständig ausgefüllten Anmeldungsunterlagen in ausgedruckter Form bis spätestens Montag, den 28. Mai 2018 zukommen zu lassen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

 

 

 

Ausfüllhilfe für das Anmeldeformular für die Offene Ganztagsschule

 

Anmeldung für die Offene Ganztagsschule

 

Wiederanmeldung_Stand März18

 

Schweigepflichtentbindung_gfi

 

Regeln für den Nachmittag