Schulverfassung

 

Artikel 1  Alle Mitglieder der Schulfamilie

  1. Ein freundlicher, verständnisvoller und fairer Umgang bildet die Basis für das Zusammenleben an unserer Schule.
  2. Wir behandeln uns mit gegenseitigem Respekt.
  3. Jeder Einzelne soll seinen Teil zur positiven Gestaltung des Schullebens beitragen.

 

Artikel 2  Lehrer

  1. Die Schüler sollen zu selbstständigem Lernen und Arbeiten angeleitet werden.
  2. Das Interesse der Schüler soll bei der Vermittlung des Unterrichtsstoffs geweckt werden.
  3. Die Lehrer stehen sachlicher Kritik und anderen Meinungen offen gegenüber.

 

Artikel 3  Schüler

  1. Die Schüler achten in allen Räumen auf Ordnung und Sauberkeit.
  2. Die Schüler erscheinen pünktlich zum Unterricht.
  3. Die Schüler verfolgen aufmerksam den Unterricht und gestalten ihn aktiv mit.
  4. Die Schüler erledigen die gestellten Aufgaben, bereiten sich auf den Unterricht vor und erscheinen mit den vollständigen Arbeitsmaterialien in der Schule.

 

Artikel 4  Eltern

  1. Die Eltern zeigen durch das Interesse am Schulleben die Wertschätzung für die Arbeit der Schulgemeinschaft.
  2. Der Kontakt zu den Lehrern und zur Schulleitung trägt zu einer positiven Gestaltung der Schullaufbahn des Kindes bei.