PROFIL DES FACHES KUNSTERZIEHUNG

 

 

                                                        "Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder,                                                                                                                        sondern sie macht sichtbar."                               

(PAUL KLEE)

 

ZIELE UND INHALTE 

 

Kreativität, Fantasie und die praktische Umsetzung eigener Ideen prägen den Kunstunterricht. Neben grafischen, malerischen und plastischen Darstellungstechniken werden kunstgeschichtliche Grundlagen vermittelt, die den Jugendlichen Einblicke in die Entwicklung unterschiedlicher Kulturen eröffnen. Auch Design- und visuelle Multimediathemen am Computer zählen zum Erprobungsfeld. Das Bemühen, bei der Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten einen individuellen Lösungsweg zu finden, fordert und fördert in besonderer Weise die Kreativität der Schüler. Differenzierte Themenstellungen zielen dabei auf die Entwicklung von Fantasie in der Darstellung sowie Flexibilität und detailgenaues Arbeiten beim Gestaltungsvorgang. Verschiedene Exkursionen wie Naturstudien im Freien oder Ausstellungs- bzw. Museumsbesuche ergänzen den Unterricht. Das Fach Kunsterziehung leistet einen wesentlichen Beitrag bei der Gestaltung und Präsentation des Schullebens.