Religion - ein Schulfach wie jedes

 

andere auch?! 

 

Da gibt es eine ganze Menge zu lernen, zu erarbeiten, es gibt Hausaufgaben und Lernkontrollen. Und schließlich steht im Zeugnis auch eine Note in Religionslehre.

 

Gleichzeitig aber ist Religionsunterricht

 

ein ganz besonderes Fach.

 

Der Religionsunterricht lädt mitten im Alltag ein, Pause zu machen, nachzudenken, sich über Ziele bewusst zu werden, neue Kraft zu schöpfen und sich zu orientieren.

Religionsunterricht bietet aber auch an, den Blick zu heben und Ebenen zu entdecken, die unsere Alltagswelt überschreiten. Er ermutigt, Sinnfragen zu stellen und Antwortversuche zu finden.

 

Religionsunterricht hat also zwei Standbeine: Einerseits die Wissensvermittlung, andererseits aber auch das Innehalten, das persönliche Nachdenken und Sprechen über "Gott und die Welt", das in keiner Schulnote erfasst werden kann.

 

An der Realschule Miesbach unterrichten das Fach Religionslehre:

  

Katholische Religionslehre:                 Evangelische Religionslehre:

 

Geuß Sabine                                           Volker Sallinger

Brandl Barbara

Huber Berthold

Kudrewitsch Claudia                 

Weidringer Susanne

Zirngibl Elisabeth

Rimböck Martina

 

 

Interessante Webseiten zum Fachbereich Religionslehre:

 

Erzbistum München-Freising: www.erzbistum-muenchen.de

 

Katholische Kirche in Deutschland: http://www.katholisch.de

 

Die Datenbank mit mehr als 84.000 Vornamen aus aller Welt: www.firstname.de

 

Katholisches Bibelwerk, u.a. mit dem Gesamttext der Bibel: http://alt.bibelwerk.de